Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Inhalte

Projekte der Arbeitsgruppe Cascade

Unsere Forschungsaktivitäten können in fünf verschiedene Bereiche zusammengefasst werden: Bereich NaturgefahrenBereich Glazial-Periglazial, Bereich Speläologie; Bereich Verwitterungund Bereich Mensch-Umwelt . Die aktuellen Forschungsprojekte von Cascade werden zu einem beträchtlichen Teil aus Drittmitteln finanziert, einige Projekte sind auch intern finanziert. Wir kooperieren national mit Partner*innen aus den Bereichen Geographie, Naturschutz, Umweltschutz, Forstwirtschaft, Wasserbau, Geologie, Klimatologie und Naturgefahrenforschung. Darüber hinaus bestehen vielfältige internationale Kooperationen nicht nur mit den Nachbarländern, sondern auch mit Partner*innen in der ganzen Welt. Unsere Untersuchungsgebiete umfassen Gebirgsregionen weltweit, mit aktuellen Schwerpunkten in den Alpen, den tropischen Anden und dem Kaukasus.

 

Bereich NATURGEFAHREN

r.avaflow
The mass flow simulation tool (Förderung: intern)
Ausgewählte Publikationen:

  • Fischer J.T., Kofler A., Huber A., Fellin W., Mergili M. , Oberguggenberger M., 2020: Bayesian inference in snow avalanche simulation with r.avaflow. Geosciences 10: 191. https://doi.org/10.3390/geosciences10050191
  • Mergili M., Jaboyedoff M., Pullarello J., Pudasaini S.P. 2020: Back-calculation of the 2017 Piz Cengalo-Bondo landslide cascade with r.avaflow. Natural Hazards and Earth System Sciences 20: 505-520. https://doi.org/10.5194/nhess-20-505-2020


r.slope.stability
The open source GIS slope stability model (Förderung: intern)
Ausgewählte Publikationen:

  • Palacio J., Mergili M., Aristizábal E., 2020: Probabilistic landslide susceptibility analysis in tropical mountainous terrain using the physically based r.slope.stability model. Natural Hazards and Earth System Sciences 20: 815–829. https://doi.org/10.5194/nhess-20-815-2020


r.randomwalk
A multi-functional conceptual tool for mass movement routing (Förderung: intern)
Ausgewählte Publikationen:


Glacial lakes of Peru (GLOP)
The GLOP project aims at understanding the distribution, temporal development and changes in glacial lakes and glacial lake outburst floods (GLOFs) across the Peruvian Andes. Specific objectives include climate change modelling, glacial lake mapping and GLOF hazard assessment and modelling. The team consists of experts from the UK, Peru and Austria. (Förderung Uni-Graz: intern)
Ausgewählte Publikationen:

  • Mergili M., Pudasaini S.P., Emmer A., Fischer J.T., Cochachin A., Frey H., 2020: Reconstruction of the 1941 multi-lake outburst flood at Lake Palcacocha (Cordillera Blanca, Peru). Hydrology and Earth System Sciences 24: 93-114. https://doi.org/10.5194/hess-24-93-2020
  • Emmer, A., Harrison, S., Mergili, M., Allen, S., Frey, H., Huggel, C. (2020): 70 years of lake evolution and glacial lake outburst floods in the Cordillera Blanca (Peru) and implications for the future. Geomorphology: 107178. https://doi.org/10.1016/j.geomorph.2020.107178
  • Emmer, A., Wood, J.L., Cook, S.J., Harrison, S., Wilson, R., Diaz-Moreno, A., Reynolds, J.M., Torres, J.C., Yarleque, C., Mergili, M., Jara, H.W., Bennett, G., Caballero, A., Glasser, N.F., Melgarejo, E., Riveros, C., Shannon, S., Turpo, E., Tinoco, T., Torres, L., Garay, D., Villafane, H., Garrido, H., Martinez, C., Apaza, N., Araujo, J., Poma, C., 2022. 160 Glacial lake outburst floods (GLOFs) across the Tropical Andes since the Little Ice Age. Global and Planetary Change, 208(1), 103722. https://doi.org/10.1016/j.gloplacha.2021.103722


Naturgefahrenkarte Feldbach
Gefahrenkarte für Rutschungen für die Gemeinde Feldbach, Oststeiermark (Förderung: Österreichisches Programm für ländliche Entwicklung 2014-2020, abgeschlossen)
Ausgewählte Publikationen:

  • Aktuell noch keine Publikation.


pyAlpineRisk
Naturgefahrenmanagement von alpinen Wildbacheinzugsgebieten (Förderung: intern)
Ausgewählte Publikationen:

  • Kamp N., Langegger F., Funder M., 2018: Naturgefahrenmanagement von Alpinen Wildbacheinzusgebieten: Konzeption, Implementierung und Validierung von pyAlpineRisk. In: Wildbach- und Lawinenverbau. Zeitschrift für Wildbach-, Lawinen-, Erosions- und Steinschlagschutz. Schutz vor Naturgefahren - Ökologische Aspekte, 182, 356-367.
  • Kamp N., Langegger F., 2018: GIS-Tool zur Ermittlung des Stauraumes von Geschiebesperren und Hochwasserrückhaltebecken. In: Wildbach- und Lawinenverbau. Zeitschrift für Wildbach-, Lawinen-, Erosions- und Steinschlagschutz. Sperrenbau - Sperrentypen – Sperrenfunktionen, 181,324-327.


RunSed-CC
Modelling future runoff and sediment transport in alpine torrents (zusammen mit CC-MoRe) (Förderung: ACRP)
Ausgewählte Publikationen:  

  • Peßenteiner S., Gegenleithner S., Kamp N., Krenn P., 2020: Modellierung vergangener und zukünftiger Abflüsse und Sedimentfrachten mit freier Software – Einblicke am Beispiel des Schöttlbach (Niedere Tauern). Österr Wasser- und Abfallw 72, 308–319. https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00506-020-00675-8
  • Krenn P., Peßenteiner S., Kamp N., 2019: Das Wildbachereignis von 2017 im Einzugsgebiet des Schöttlbaches (Oberwölz) – eine geomorphologische Bestandsaufnahme mittels UAV-borne Laserscanning (ULS). In: Wildbach- und Lawinenverbau. Zeitschrift für Wildbach-, Lawinen-, Erosions- und Steinschlagschutz. Gefahrenzonenplanung, 184, 224-237.

 

Bereich GLAZIAL-PERIGLAZIAL

Gletschermonitoring Pasterze
Jährliche Beobachtung der Gletscherveränderung der Pasterze und ihrer Nachbargletscher (Förderung: Österreichischer Alpenverein/ÖAV)
Ausgewählte Publikationen:

  • Lieb G.K., Kellerer-Pirklbauer A., 2018: Die Pasterze, Österreichs größter Gletscher, und seine lange Messreihe in einer Ära massiven Gletscherschwundes. Fischer, A., G. Patzelt, M. Achrainer, G. Groß, G. K. Lieb, A. Kellerer-Pirklbauer & G. Bendler (eds): Gletscher im Wandel: 125 Jahre Gletschermessdienst des Alpenvereins. Berlin. Springer Spektrum. 2018. 31-51. https://doi.org/10.1007/978-3-662-55540-8_4
  • Kellerer-Pirklbauer A., Kulmer B., 2019: The evolution of brittle and ductile structures at the surface of a partly debris-covered, rapidly thinning and slowly moving glacier in 1998–2012 (Pasterze Glacier, Austria). Earth Surface Processes and Landforms 44, 1034–1049. https://doi.org/10.1002/esp.4552

 

Permafrostmonitoring in den Hohen und Niederen Tauern
Monitoring von Permafrost und Permafrost-bezogene Landschaftsformen in den Hohen Tauern und deren Bezug zu Klima und Klimaveränderung (Förderung: Österreichischer Alpenverein/ÖAV - Patenschaftsfonds und Nationalpark Hohe Tauern Kärnten)
Ausgewählte Publikationen:

 

Langfristige Ökosystembeobachtung - Kryosphäre
Langfristige Ökosystembeobachtung im Nationalpark Hohe Tauern: Modul 07: Kryosphäre: Gletscher, Hydroklima, Permafrost (Förderung: Nationalpark Hohe Tauern)
Ausgewählte Publikationen:

 

Gletschermessdienst Alpenverein
Koordination und Leitung des Gletschermessdienstes des Österreichischen Alpenverein (Förderung: Österreichischer Alpenverein/ÖAV)
Ausgewählte Publikationen:

 

Das verborgene Eis der Pasterze
Quantifizierung und Monitoring von Toteisvorkommen im Gletschervorfeld des größten Gletschers Österreichs (Förderung: Glockner-Öko-Fonds, abgeschlossen)
Ausgewählte Publikationen:

  • Kellerer-Pirklbauer A., Avian M., Benn D.I., Bernsteiner F., Krisch P., Ziesler C., 2020: Buoyant calving and ice-contact lake evolution at Pasterze Glacier (Austria) in the period 1998–2019, The Cryosphere Discuss., in review. https://doi.org/10.5194/tc-2020-227
  • Seier G., Kellerer-Pirklbauer A., Sulzer W., Ziesler C., Krisch P., Abermann J., Lieb G.K., 2020: The rapid glacial-proglacial landscape modification at Pasterze Glacier in a one-year period as revealed by multiple aerial flight and field campaigns. EGU2020-9224. https://doi.org/10.5194/egusphere-egu2020-9224

 

Bereich SPELÄOLOGIE

Geophysik und Morphometrie
Anwendung geophysikalischer und geotechnischer Methoden in der physischen Speläologie (Förderung: intern)
Ausgewählte Publikationen:

  • Bauer C., Droin A., 2020: Ableitung hochauflösender Geländemodelle in Höhlen mittels photogrammetrischem Verfahren zur Analyse mikroskaliger Karstformen. Landesverein für Höhlenkunde in der Steiermark, 48: 37-41.
  • Kaufmann V., Bauer C., Strmsek B., Mikl T., 2020: Naturräumliche Gegebenheiten und dreidimensionale Vermessung des Luftschutzstollens Schloss St. Martin, Graz. In: Wunderlich, M. (Hrsg.): Ingenieurvermessung 20 - Beiträge zum 19. Internationalen Ingenieurvermessungskurs München. Wichmann: 451-464.

 

Regionale Karstmorphologie
Quantifizierung karstmorphologischer Erscheinungen mit Schwerpunkt Steiermark (Förderung: intern)
Ausgewählte Publikationen:

  • Bauer C., Weissinger A., 2020: Die Karstvorkommen der Leithakalk-Areale entlang der Mittelsteirischen Schwelle (Steirisches Becken). Die Höhle: Zeitschrift für Karst- und Höhlenkunde, 71, 105-119.
  • Bauer C., Plan L. (in print): Karst Landscapes of Austria. International Association of Geomorphologists.

 

Bereich VERWITTERUNG

TEMOS
The Role of TEmperature, MOisture and Salts for Weathering Patterns:
Part I: Impact of moisture on rock weathering and on the decay of cultural heritage
Part II: Moisture, salt and weathering dynamics on historic urban walls in Oxford (UK) and Graz (Förderung: intern)
Ausgewählte Publikationen:

 

Bereich MENSCH-UMWELT

Landnutzungsänderungen Tafilalet
Klimatische und anthropogene Treiber von Landnutzungsänderungen im Tafilalet, Marokko (Förderung: intern)
Ausgewählte Publikationen:

  • Aktuell noch keine Publikation.

 

Historische Umweltforschung Admont: Tambora 1815
Der Ausbruch des Tamboras 1815 und seine Auswirkungen auf Admont - Quantifizierung der Fernwirkung des Ausbruchs von 1815 auf meteorologischen Bedingungen in Admont auf Basis historischer Wetteraufzeichnungen. (Förderung: intern)
Ausgewählte Publikationen:

  • Aktuell noch keine Publikation.

 

Historische Umweltforschung Admont: Der Vb-Zyklon im Jahr 1572
Quantifizierung der Auswirkungen eines Vb Zyklons im Jahr 1572 auf regionaler und lokaler Ebene auf Basis eines detaillierten Schadensinventars (Förderung: intern, abgeschlossen)
Ausgewählte Publikationen:

  • Eulenstein J., Kellerer-Pirklbauer A., 2020: The central European flood of 1572 and its local-scale effects as revealed by a damage inventory. Hydrological Sciences Journal, 65/6, 884-897. https://doi.org/10.1080/02626667.2020.1716980
  • Eulenstein J., Kellerer-Pirklbauer A., 2019: Interdisziplinarität zwischen Historikern und Geographen im Bereich der Naturgefahrenforschung - Das Beispiel eines Schadeninventars über die Auswirkungen eines Vb Zyklons im Jahr 1572 aus Admont, Österreich. Mitteilungen der Österreichischen Geographischen Gesellschaft, 161, 189-214. https://doi.org/10.1553/moegg161s189 

 

Integrative Kooperationsplattform Johnsbachtal
Interdisziplinäre Kooperationsplattform im Bereich Umweltmonitoring (Förderung: intern)
Ausgewählte Publikationen:

 

Historische Umweltforschung Steirisches Becken: Wölbäcker
Kartierung und Analyse von Relikten vergangener Agrarpraktiken (Wölbäcker) als Indikator einer Forest Transition. (Förderung: intern)
Ausgewählte Publikationen:

  • Aktuell noch keine Publikation.

 

Kontakt

Institutssekretariat
Heinrichstr. 36 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 5137

Parteienverkehr:
Mo. - Fr.: 10:00 - 12:00

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.