Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Unser Leitbild

Unsere Werte

Als Grazer Integrative Geographie orientieren wir uns in Forschung, Lehre und Weiterbildung an den Grundwerten:

  • intakte Umwelt
  • menschenwürdige Gesellschaft
  • sozial verträgliche Wirtschaft

als Voraussetzung für nachhaltige Entwicklungen in Raum und Gesellschaft.

Unser Anspruch

  • Die Grazer Integrative Geographie befasst sich mit raumrelevanten Strukturen, Prozessen
    und Interaktionen im Kontext der ökologischen, sozialen und ökonomischen Umwelten.
  • Wir vertreten die integrative wissenschaftliche Durchdringung dieser Umwelten, eingebettet
    in das internationale Forschungsumfeld. Daraus resultiert ökologische und sozioökonomische Anwendungs-, Problemlösungs- und Umsetzungskompetenz.
  • Wir vermitteln transdisziplinär orientierte Kenntnisse und Fähigkeiten in Lehre und Weiterbildung.

Unser Bemühen

  • Die Grazer Integrative Geographie betreibt ihre Aufgaben in stetiger Wechselwirkung mit der Umwelt. Dabei ist Transdiziplinarität als die Verknüpfung lokaler und regionaler Kompetenz mit international relevanten Forschungsfragen zentrales Anliegen.
  • Wir leben fächerübergreifende Kooperation auf nationaler und internationaler Ebene und fördern Koordinations-und Integrationskompetenz, um Geographinnen und Geographen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen sowie Interesse und Akzeptanz in der Öffentlichkeit zu sichern.
  • Wir optimieren unsere persönlichen Kompetenzen durch permanente Weiterbildung  sowohl auf wissenschaftlicher Ebene als auch in den sozialen und pädagogisch-didaktischen Bereichen, um Bildung für nachhaltige Entwicklung auf höchstem Niveau gewährleisten zu können.
  • Wir streben Gleichbehandlung, Flexibilität, Kritik- und Teamfähigkeit an, übernehmen aktiv Eigenverantwortung durch Selbstreflexion, sind ethischen Standards verpflichtet und pflegen die interne und externe Kommunikation.

Unsere Leistung

Die Grazer Integrative Geographie verfolgt in Forschung, Lehre und Weiterbildung einen durchgehend nachhaltigen Ansatz, (re)agiert inhaltlich, methodisch und technisch innovativ und flexibel auf den ökologischen, sozialen und ökonomischen Wandel.


Unsere Forschung konzentriert sich problemorientiert und gesellschaftsbezogenen auf folgende Bereiche:

Stadt- und Regionalforschung
  • EU Strukturpolitik und periphere Räume
  • Stadt- und Quartiersmanagement
  • Tourismus - Innovation und Transformation
  • Lebensqualität und Mobilität
  • Raumentwicklung und Partizipation
Gebirgs- und Klimaforschung
  • Stadt-, Mikro- und Regionalklimatologie
  • Umweltmonitoring und -forschung
  • Hochgebirge, Permafrost und Gletscher
  • Hydrogeographische Forschung
  • Geoökologische und -morphologische Prozess


Forschung im Bereich
geographischer Technologien

  • Digitale Kartographie
  • Geographische Informationsverarbeitung
  • Geographische Fernerkundung
  • Statistik
  • Umweltmodellierung


Bildung für nachhaltige Entwicklung

  • Nachhaltigkeit und e-Learning
  • Soziale Nachhaltigkeitsnetzwerke
  • Intergenerationelles und interkulturelles Lernen
  • Fachdidaktik Geographie und Wirtschaftskunde
  • Informelle Umweltbildung

Aus der Forschung resultierende Lehre:

  • Bachelor Geographie
  • Bachelor Umweltsystemwissenschaften – Schwerpunkt Geographie
  • Master Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung
  • Master Gebirgs- und Klimageographie
  • Master Umweltsystemwissenschaften – Schwerpunkt Geographie
  • Master Geo-Spatial Technologies (gemeinsam mit der Technischen Universität Graz)
  • Master Sustainable Development (Internationales Joint Degree Programm mit 5 Partneruniversitäten)
  • Lehramtsstudium Geographie und Wirtschaftskunde
  • Doktoratsschule Geographie (Dr. rer. nat.)

 

Dem Ansatz des Lebenslangen Lernens

  • MSc. European Regional Policies (in Zusammenarbeit mit UNI for LIFE GesmbH Graz und IDEUM GesmbH Judenburg sowie mit Unterstützung der Austrian Development Agency gem. mit der Universität Novi Sad, Serbien)
  • European Computer Driving License (ECDL®)
  • Mitwirkung am Fort- und Weiterbildungsprogramm für Geographie und Wirtschaftskunde-Lehrerinnen/-Lehrer (im Rahmen des Regionalen Fachdidaktikzentrums Geographie und Wirtschaftskunde)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.