Lehramt Geographie und Wirtschaftskunde

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Mit dem Herbst 2015 tritt an der Uni Graz ein neues Curriculum für das Lehramtsstudium Geographie und Wirtschaftskunde (GW) – so wie auch für alle anderen Unterrichtsfächer – in Kraft. Die beiden wohl wichtigsten Neuerungen darin sind, dass nunmehr auch das Lehramtsstudium aus einem Bachelor- und einem darauf aufbauenden Masterstudium besteht, und dass dieses Studium in Graz von der Uni und der Pädagogischen Hochschule gemeinsam angeboten wird.

Studierende, die ab dem WS 2015/16 ein Lehramtsstudium beginnen, werden automatisch dem neuen Curriculum unterstellt. Da dieses im Original alle Unterrichtsfächer und die Curriculums-Versionen der beiden Standorte Graz und Klagenfurt enthält und daher sehr unübersichtlich ist, wird hier eine Kurzversion, die nur die GW-spezifischen Passagen beinhaltet, angeboten.

Studierende, die bereits jetzt das Lehramtsstudium GW studieren, können sich freiwillig dem neuen Curriculum unterstellen oder nach dem alten Curriculum weiterstudieren. Aus personellen und finanziellen Gründen kann unser Institut die meisten Lehrveranstaltungen nach dem alten Curriculum jedoch nur mehr im Studienjahr 2015/16 und danach nicht mehr anbieten!

Studierende, die nach dem alten Curriculum studieren, müssen danach die Lehrveranstaltungen, die für das neue Curriculum angeboten werden, gemäß der Äquivalenzliste absolvieren. Entsprechend dieser Liste werden die Lehrveranstaltungen des neuen Curriculums für das alte Curriculum angerechnet. Die Liste und das Lehrangebot sind so gestaltet, dass keine Probleme oder Verzögerungen beim regulären Studienfortschritt auftreten sollten.

Bachelorstudium

Das Wichtigste in Kürze

Kennzahl 410 (für das Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde)
ECTS-Anrechnungspunkte: 240 ECTS
Mindeststudiendauer: 8 Semester
Ansprechperson: Prof. Lieb
Studienplan: LINK
Äquivalenzliste Lehrverantaltungen für Studierende nach dem neuen Studienplan
Informationen zur Zulassung unter: http://zulassung-lehramt.uni-graz.at/

 

Masterstudium

Das Wichtigste in Kürze

Kennzahl: noch nicht bekannt (für das Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde)
ECTS-Anrechnungspunkte: 120 ECTS
Mindeststudiendauer: 4 Semester
Ansprechperson: Prof. Lieb
Studienplan: LINK
Informationen zur Zulassung unter: http://zulassung-lehramt.uni-graz.at/

 

Diplomstudium (auslaufend)

Das Wichtigste in Kürze

Kennzahl: 456 (für das Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde)
Semesterstunden: 90
Allgemeine pädagogische Ausbildung: 7 Semesterstunden
Fachdidaktik: 15 Semesterstunden
Freie Wahlfächer: 9 Semesterstunden
Fach: 59 Semesterstunden
Mindeststudiendauer: 9 Semester (4 + 5)
Ansprechperson: Prof. Lieb
Diplomstudium (alt): Lehramt Geographie und Wirtschaftskunde (11W)
Äquivalenzliste Lehrverantaltungen für Studierende nach dem alten Studienplan

Informationen zur Zulassung unter: http://zulassung-lehramt.uni-graz.at/

 

Prüfungsfächer

Der erste Studienabschnitt des Lehramtsstudiums Geographie und Wirtschaftskunde umfasst folgende Prüfungsfächer:

  • Studieneingangsphase (8 SSt) Diese sollte im ersten Semester absolviert werden!
  • Methoden und Techniken der GW (8 SSt)
  • Physische Geographie und Umweltsysteme 1 (2 SSt)
  • Human- und Wirtschaftsgeographie 1 (6 SSt)
  • Regionalgeographie (4 SSt)
  • Wirtschaftskunde 1 (7 SSt)
  • Fachdidaktik aus GW 1 (5 SSt)

Der zweite Studienabschnitt umfasst folgende aufbauende Prüfungsfächer:

  • Physische Geographie und Umweltsysteme 2 (4 SSt)
  • Human- und Wirtschaftsgeographie 2 (4 Sst)
  • Internationale Wirtschaftsräume (7 Sst)
  • Wirtschaftskunde 2 (8 Sst)
  • Fachdidaktik aus GW 2 (9 SSt)

Darüber hinaus ist eine vierwöchige Betriebspraxis zu absolvieren die von den beiden begleitenden Übungen des Prüfungsfachs Wirtschaftskunde 2 abgerundet wird.

 

Fachdidaktik

Da die Ausbildung zum/zur LehrerIn nicht ausschließlich auf fachliche Kompetenzen beschränkt sein kann, erhalten LehramtskandidatInnen auch eine umfangreiche fachdidaktische Ausbildung. Unter Didaktik versteht man dabei im weitesten Sinne die Lehre vom Lehren und unter Fachdidaktik die Lehre vom Lehren in Bezug auf dein Unterrichtsfach. Im Zuge der umfangreichen fachdidaktischen Ausbildung wirst du mit Themen wie etwa der Aufbereitung des Stoffes, der konkreten Unterrichtsvorbereitung, der Umsetzung des Lehrplanes oder dem zielführenden Einsatz von Medien im Unterricht konfrontiert sein. In diesem Zusammenhang sollte angemerkt sein, dass die Fachdidaktik sicherlich zu den bedeutendsten Bestandteilen eines Lehramtsstudiums zu zählen ist, denn eine qualitativ hochwertige und breit gefächerte didaktische Ausbildung wird dir später den Einstieg ins Berufsleben wesentlich erleichtern.

 

Allgemeine Pädagogische Ausbildung

Wie bereits erwähnt, umfasst ein Lehramtsstudium 2 Unterrichtsfächer. Die Angaben zu den Semesterstunden für deine beiden Fächer beinhalten dabei schon die vorgeschriebenen 14 SSt. Allgemeine pädagogische Ausbildung, welche deinen Unterrichtsfächern zu jeweils 7 Stunden angerechnet werden. Davon sind 8 SSt im ersten Studienabschnitt und 4 SSt im zweiten Studienabschnitt zu erbringen. Einen Studienplan mit der genauen Angabe der zu besuchenden Lehrveranstaltungen erhältst du am Institut für Erziehungswissenschaften oder im Internet. 

Die gesamte allgemeine pädagogische Ausbildung ist am oben genannten Institut für Erziehungswissenschaften zu absolvieren, welches sich im 2. Stock des Wall-Gebäudes in der Merangasse 70 befindet. Die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen der Pädagogik erfolgt mittlerweile nur noch online, wodurch die kaum zu bändigenden Menschenmassen früherer Anmeldungen nun der Vergangenheit angehören. Den genauen Termin für die LV-Anmeldung findest du auf der Homepage des Instituts für Erziehungswissenschaften. Zwei Dinge sind bei der Anmeldung zu berücksichtigen: erstens fängt bekanntlich nur der frühe Vogel den Wurm, weshalb die meisten Lehrveranstaltungen bereits eine halbe Stunde nach Anmeldungsbeginn ausgebucht sind. Zweitens kommt es sehr häufig vor, dass Studierende bei der Anmeldung abgewiesen werden, weil Sie nicht im HörerInnenverzeichnis aufscheinen. Dies kann der Fall sein, wenn du deinen Studienbeitrag zu spät oder noch gar nicht eingezahlt hast.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Unigate - Geographie

4students

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.