Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Methodenoptimierung im Kontext unbemannter Luftfahrzeuge

  • Projektlaufzeit: permanent laufend
  • Förderung: Universitätsinterne Mittel
  • Mitarbeiter*innen: Gernot Seier, Matthias Wecht
  • Kooperationspartner*innen: TU Graz (NAWI Graz)

Projektbeschreibung

Luftbildaufnahmen von unbemannten Luftfahrzeugen (uLFZ) bilden zusammen mit photogrammetrischen Auswerteverfahren eine seit Jahren hochaktuelle Herangehensweise zur Quantifizierung und Visualisierung. Ein immanentes Thema ist dabei die Qualitätsbeurteilung. Nicht sachgerecht geplante bzw. durchgeführte Aufnahmen können ebenso wie eine nicht adäquat umgesetzte Datenprozessierung dazu führen, dass die Ergebnisinterpretation kaum oder nur eingeschränkt möglich ist. In diesem Projekt widmen wir uns methodisch-bedingten Unsicherheiten und deren Beurteilung, nicht nur, um den Interpretationsspielraum in Bezug auf ein Ergebnis einzuengen, sondern auch um Lösungsansätze zu formulieren und die Vergleichbarkeit von Studienergebnissen zu erhöhen. Hier sind insbesondere Standardisierung und der Kontext zu traditionellen Verfahren zu nennen. Weitere damit im Zusammenhang stehende methodische Fragestellungen umfassen die indirekte und direkte Georeferenzierung, Fragen der punkwolkenbasierten gegenüber der rasterbasierten Auswertung und Visualisierung, Fragen der Quantifizierung und Visualisierung von Bewegungsmustern und Volumina sowie Fragen im Zusammenhang mit multispektralen Aufnahmen und deren Auswertung. Diese Grundlagenforschung bildet eine wichtige Basis für alle weiteren Anwendungsprojekte.

Ausgewählte Publikationen

  • Seier G., Sulzer W., Lindbichler P., Gspurning J., Hermann S., Konrad H.M., Irlinger, G., Adelwöhrer R., 2018. Contribution of UAS to the monitoring at the Lärchberg-Galgenwald landslide (Austria). International Journal of Remote Sensing. 39 (15-16): 5522-5549. doi:10.1080/01431161.2018.1454627
  • Seier, G., Schöttl, S., Kellerer-Pirklbauer, A., Glück, R., Lieb, G.K., Hofstadler, D.N., Sulzer, W., 2020. Riverine Sediment Changes and Channel Pattern of a Gravel-Bed Mountain Torrent. Remote Sensing, 12(18): Article 3065. doi.org/10.3390/rs12183065
  • Seier G., Stangl J., Schöttl S., Sulzer W., Sass, O., 2017: UAV and TLS for monitoring a creek in an alpine environment, Styria, Austria. International Journal of Remote. 38,8-10. 2017. 2903-2920. doi:10.1080/01431161.2016.1277045

Kontakt

Institutssekretariat
Heinrichstr. 36 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 5137

Parteienverkehr:
Mo. - Fr.: 10:00 - 12:00

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.